Wir schonen die Ressourcen

Um Treibhausgasemissionen zu vermindern, nutzen wir die Kraft-Wärme-Kopplung für die Erzeugung von Strom und Wärme aus Abfall

An unseren Anlagenstandorten in Bielefeld und Hameln wird der angelieferte Hausmüll und Gewerbeabfall nicht nur umweltschonend behandelt, sondern auch energetisch im Wege der Kraft-Wärme-Kopplung zur Produktion von Strom und Fernwärme verwertet.

Insgesamt können wir so an unseren beiden Anlagenstandorten jährlich

  • ca. 350 Mio. kWh Strom und
  • ca. 605 Mio. kWh Fernwärme bereitstellen.

Hier erklären wir, wie’s geht:

So wird aus Abfall Strom
So entsteht aus Abfall Fernwärme